Parodontologie

Parodontose-Behandlung

Parodontose ist eine durch Bakterien verursachte Entzündung. Sie äußert sich zunächst unbemerkt in der Zerstörung des Zahnhalteapparates. 
Die möglichen Reaktionen unseres Immunsystems sind:

  • Blutungen
  • Zahnfleischrückgang
  • Zahnlockerung
  • Zahnverlust

Eine konsequente Zahnfleischbehandlung wirkt sich nicht nur positiv auf die Zähne, sondern auf den gesamten Organismus aus (Herz, Gefäße etc.).

Gesundes Zahnfleisch ist das Fundament für eine erfolgreiche Behandlung und langanhaltende Zahngesundheit.
Nach einem Mundhygienetraining erfolgt eine auf jeden Patienten einzeln zugeschnittene Therapie. Regelmäßige Nachsorge, z.B. mit unserer Prophylaxe und persönliche Motivation sorgen dafür, dass die Zahngesundheit auch langfristig erhalten bleibt.